Fahrzeugbergung

Einsatzbericht:

Am Nachmittag des 27. Juli wurde die FF Au-See zu einer Fahrzeugbergung auf der L217 kurz vor der Salzburger Landesgrenze gerufen.

Ein PKW war vor einer starken Linkskurve aus bisher ungeklärten Gründen von der Fahrbahn abgekommen. Nach Absicherung der Unfallstelle und Lagefeststellung wurde das verunfallte Fahrzeug durch einen Abschleppdienst geborgen und abtransportiert, verletzt wurde niemand.


Datum: 27. Juli 2019
Alarmzeit: 15:04 Uhr
Einsatz Nummer: 2019015
Einsatzdauer: 1 Stunde 19 Minuten
Alarmierungsart: Pager, Sirene
Art: Verkehrsunfall 
Einsatzort: Oberburgau
Mannschaftsstärke: 16
Einsatzleiter: HBI Schabelreiter
Fahrzeuge: KDO , LFB-A1 
Weitere Kräfte: Polizei St. Gilgen 


VU eingeklemmte Person

Einsatzbericht:

Am 30. Juli wurden die Feuerwehr Au-See und die Feuerwehr Unterach um kurz nach Mitternacht zu einem Verkehrsunfall auf der B152 zwischen Unterach und Weißenbach alarmiert.

Ein PKW war von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen. Beide Insassen konnten sich leicht verletzt selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurden bereits vom Roten Kreuz sowie dem anwesenden Notarzt versorgt.

Nach Absicherung der Unfallstelle wurde das Fahrzeug aus dem Straßengraben geborgen und die Unfallstelle gesäubert.


Datum: 30. Juni 2019
Alarmzeit: 0:08 Uhr
Einsatz Nummer: 2019012
Einsatzdauer: 1 Stunde 12 Minuten
Alarmierungsart: Pager, Sirene
Art: Verkehrsunfall 
Einsatzort: B152
Mannschaftsstärke: 19
Einsatzleiter: HBI Schabelreiter
Fahrzeuge: KDO , KDO Unterach , LFB-A1 , Pumpe Unterach , RLF Unterach 
Weitere Kräfte: Polizei Unterach , Rotes Kreuz Unterach 


[EINSATZ] – VU Aufräumarbeiten

Einsatzbericht:

Am 23. Jänner um kurz nach 17 Uhr wurde die FF Au-See zu einem Verkehrsunfall auf der B 151 im Bereich des Gasthof See alarmiert.

Abfallende Eis- und Schneereste eines LKW wurden in den Gegenverkehr auf einen entgegenkommenden PKW geschleudert. Durch die Wucht des Aufpralles wurde die Windschutzscheibe des Fahrzeugs beschädigt und der Fahrzeuginsasse unbestimmten Grades verletzt.

Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz Unterach sowie den Gemeindearzt wurde der Verletzte in häusliche Pflege entlassen, die FF Au-See übernahm die Verkehrsregelung sowie die Säuberung der Unfallstelle, nach einer knappen Stunde konnte der Einsatz wieder beendet werden.

Link zum Polizeibericht


Datum: 23. Januar 2019
Alarmzeit: 17:10 Uhr
Einsatz Nummer: 2019009
Einsatzdauer: 55 Minuten
Alarmierungsart: persönlich
Art: Verkehrsunfall 
Einsatzort: B151
Mannschaftsstärke: 7
Einsatzleiter: HBM Haustein St.
Fahrzeuge: KDO , LFB-A1 
Weitere Kräfte: Polizei Mondsee , Polizei Unterach , RK Unterach 


[EINSATZ] – Verkehrsunfall

Einsatzbericht:

Auf der B152 kam es in den Morgenstunden des 12. Dezembers zu einem Verkehrsunfall mit 4 Fahrzeugen. Die FF Au-See wurde hierzu gemeinsam mit der FF Unterach alarmiert, wobei wir mit dem KDO Au-See den Lotsendienst durchführten. Die B152 war während der Aufräumungsarbeiten komplett gesperrt.


Datum: 12. Dezember 2018
Alarmzeit: 7:06 Uhr
Einsatz Nummer: 2018010
Einsatzdauer: 1 Stunde 9 Minuten
Alarmierungsart: telefonische Alarmierung
Art: Verkehrsunfall 
Einsatzort: B152, Bereich Jagawirt
Mannschaftsstärke: 2
Einsatzleiter: HBI Schabelreiter
Fahrzeuge: KDO , KDO Unterach , Tank Unterach 
Weitere Kräfte: ÖRK Unterach , Polizei 


[EINSATZ] – VU eingeklemmte Person

Einsatzbericht:

Am 13. November wurden wir am frühen Abend zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person im Bereich Marienau alarmiert.

Gemeinsam mit der ebenfalls aktivierten FF Unterach rückten wir zur Unfallstelle aus. Bei Eintreffen konnte glücklicherweise gleich festgestellt werden das sich der Fahrzeuglenker unverletzt selbst befreien konnte und so übernahmen wir gemeinsam mit den Kameraden die Absicherung/Bergung des verunfallten Fahrzeugs.

Weiters wurde im Bereich der Bundesstraße eine wechselseitige Verkehrsregelung durch unsere LUN Gruppe eingerichtet.


Datum: 13. November 2017
Alarmzeit: 17:47 Uhr
Einsatz Nummer: 2017018
Einsatzdauer: 49 Minuten
Alarmierungsart: Sirene, SMS
Art: Verkehrsunfall 
Einsatzort: Ort am See
Mannschaftsstärke: 14
Einsatzleiter: OBI Aigner
Fahrzeuge: KDO , KDO Unterach , LFB-A1 , Tank Unterach 
Weitere Kräfte: Polizei Unterach , RK Unterach 


[EINSATZ] – Fahrzeugbergung

Einsatzbericht:

Am Morgen des 07.05. wurden wir gegen 6:15 Uhr zu einer Fahrzeugbergung zwischen Au-See und Ort am Mondsee alarmiert. Ein Fahrzeug war in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen, hat sich dann überschlagen und ist in den Mondsee gestürzt.

Die Insassen konnten sich eigenständig aus dem verunfallten Fahrzeug retten und wurden nur leicht verletzt. Nach erfolgter Sichtung durch den Einsatzleiter und Absicherung der Einsatzstelle wurde das Fahrzeug entsprechend abgesichert und gemeinsam mit dem verständigten Abschleppdienst geborgen.

Nach dem Abtransport des Unfallfahrzeuges und Reinigung der Fahrbahn konnten wir unseren Einsatz nach ca. 2 Stunden wieder beenden und die B151 wurde wieder in beiden Richtungen für den Verkehr freigegeben.


Datum: 7. Mai 2017
Alarmzeit: 6:17 Uhr
Einsatz Nummer: 2017003
Einsatzdauer: 2 Stunden 13 Minuten
Alarmierungsart: Pager, Sirene
Art: Verkehrsunfall 
Einsatzort: B 151
Mannschaftsstärke: 16
Einsatzleiter: HBI Schabelreiter
Fahrzeuge: KDO , LFB-A1 
Weitere Kräfte: Abschleppdienst Jahoda , Polizei Unterach , Rotes Kreuz Unterach 


[EINSATZ] – Fahrzeugbergung

Einsatzbericht:

Am 30.04.2017 wurden wir am frühen Abend zu einer Fahrzeugbergung im Bereich des Kienbergwandtunnels alarmiert. Ein PKW hing an der Uferböschung und drohte in den Mondsee zu rutschen.

Nach Absicherung wurde das Fahrzeug geborgen, verletzt wurde glücklicherweise niemand.


Datum: 30. April 2017
Alarmzeit: 19:28 Uhr
Einsatz Nummer: 2017002
Einsatzdauer: 53 Minuten
Alarmierungsart:
Art: Verkehrsunfall 
Einsatzort: L 217
Mannschaftsstärke: 13
Einsatzleiter: HBI Schabelreiter
Fahrzeuge: KDO , LFB-A1 
Weitere Kräfte: Polizei St. Gilgen