[EINSATZ] Brand Wohnhaus

Einsatzbericht:

Am Nachmittag des 20. April wurden wir zu einem Wohnhausbrand in Innerschwand am Mondsee alarmiert. Im Einsatz standen mit uns insgesamt 8 Feuerwehren des Abschnittes Mondsee.

Der Brand konnte relativ rasch unter Kontrolle gebracht werden und so gab es um 17:16 Uhr „Brand aus“.

Bildbericht des AFK Mondsee

 


Datum: 20. April 2017
Alarmzeit: 15:53 Uhr
Einsatzdauer: 1 Stunde 52 Minuten
Alarmierungsart: Pageralarmierung, Sirene
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Innerschwand am Mondsee
Mannschaftsstärke: 15
Fahrzeuge: KDO , LFB-A1 
Weitere Kräfte: ASF Vöcklamarkt , FF Innerschwand , FF Mondsee , FF Oberaschau , FF Oberwang , FF Tiefgraben , FF Unterach am Attersee , Polizei Mondsee , Rotes Kreuz Mondsee 


FULA Silber

Am 07. April fand der diesjährige Leistungsbewerb um das Funkleistungsabzeichen in Silber an  der OÖ Landesfeuerwehrschule statt.

Auch die FF Au-See war bei diesem Bewerb durch unsere Kameradin Bianca Tiefenthaler vertreten.

Quelle: AFK Mondsee

Bianca erreichte die volle Punkteanzahl von 250 Punkten und konnte sich zudem den 1. Platz im Bezirk Vöcklabruck und den 3. Platz in der Landeswertung sichern.

Wir gratulieren ganz herzlich zu dieser tollen Leistung!

[ÜBUNG] – Verkehrsunfall

Im Rahmen unserer Monatsübung ging es diesmal um das Thema „Bergen und sichern von Fahrzeugen“. Nach kurzer Information durch den Übungsleiter ging es mit dem KDO und dem LFB-A1 zum Übungsort wo wir ein „verunfalltes“ KFZ vorfanden welches es zu bergen und zu sichern galt.

Eine erste Lageerkundung durch den EL folgte, der Lenker des KFZ wurde im Nahebereich des Wagens unverletzt aufgefunden und zum Unfallhergang befragt. Danach wurde mit der Bergung des Fahrzeuges mittels Hubzug begonnen, was angesichts der ziemlich nassen Bodenverhältnisse für Mensch und Material teilweisse eine ziemliche Herausforderung war 😉 .

Galerie live

Ab sofort ist unsere Foto Galerie mit zahlreichen Bildern unserer Übungen live geschalten, auch haben wir diverse Informationen auf unserer Homepage etwas verfeinert und aktualisiert 🙂 .

Jahresvollversammlung FF Au-See

Am 14. Jänner haben wir uns zur diesjährigen Vollversammlung im Gasthof See in Unterach zusammengefunden. Zahlreiche KameradInnen sowie etliche Ehrengäste konnten vom Kommandanten begrüsst werden.

Nach dem Bericht der Schriftführerin und dem Kassabericht richteten dann die Bürgermeister der Gemeinde Unterach am Attersee sowie St. Gilgen sowie der Kommandant der FF Unterach Ihre Grussworte an die versammelten KameradInnen und dankten für den Einsatz im vergangenen Jahr.

Eckdaten des letzten Einsatzjahres:

  • 5.537 Arbeits- und Einsatzstunden
  • 35 Einsätze (5 Brand- und 30 Technische Einsätze)
  • 19 durchgeführte Übungen (inkl. Atemschutzleistungstests und Abschnittsatemschutzübung und Herbstübung bei der Fa. BWT Mondsee)
  • 12 Lehrgänge und 1 Leistungsbewerb (FULA Bronze Tiefenthaler Bianca)
  • zurückgelegte Kilometer: KDO mit 3.684 km, LFB-A1 mit 574 km

Aktuell hält die FF Au-See einen Mitgliederstand von 67 Personen (48 Aktive, 16 Reserve und 3 Jungend).

Danke an dieser Stelle nochmals an alle KameradInnen und Ihren Familien für diese tollen Leistungen und die hohe Einsatzbereitschaft im vergangen Jahr!

 

 

Glöcklerlauf 2017

Am 05. Jänner 2017 haben wir unseren traditionellen Glöcklerlauf abgehalten. Die Witterung war zeitweise etwas grenzwertig (stellenweise starker Wind), beim Einlauf in Unterach am Attersee dann leichter Schneefall.

Hier ein kleines Video der Kappenträger bei der Einkehr beim Gasthof See.

[EINSATZ] – BRAND Lagerhalle

Einsatzbericht:

Am vor-vorletzten Tag des Jahres wurden wir gegen 20:11 Uhr mittels Sirene und Pageralarmierung zu einem Brand einer Lagerhalle in Unterach am Attersee alarmiert. Bereits auf der Anfahrt zeigte sich das betroffene Objekt im Vollbrand.

Nach einer ersten Sichtung und Einschätzung der Lage wurde durch uns unter Mithilfe der mitalarmierten Nachbarwehren die Wasserversorgung von der Seeache aus hergestellt. Den Erstangriff am Brandobjekt übernahmen einstweilen die Kameraden der FF Unterach.

Im weiteren Verlauf wurde dann eine Einsatzleitstelle sowie ein Atemschutz-Sammelplatz errichtet und die weiterführende Brandbekämpfung vorgenommen, auch das ASF Vöcklamarkt wurde nachgefordert. Nachdem gegen 22 Uhr der Brand unter Kontrolle war wurde mit den Nachlöscharbeiten begonnen, gegen 0:15 Uhr sind wir dann von der Einsatzstelle abgerückt.

Online Bericht auf nachrichten.at


Datum: 29. Dezember 2016
Alarmzeit: 20:11 Uhr
Einsatzdauer: 4 Stunden 44 Minuten
Alarmierungsart: Pager, Sirene
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Unterach am Attersee
Mannschaftsstärke: 50+
Fahrzeuge: KDO , LFB-A1 
Weitere Kräfte: ASF Vöcklamarkt , Energie AG (Schaltberechtiger) , FF Buchenort , FF Innerschwand , FF Mondsee , FF Parschallen-Aich , FF STeinbach am Attersee , FF Unterach , Gemeinde Unterach (Streufahrzeug) , Polizei Unterach , Rotes Kreuz Unterach 


Abschnittsübung Mondsee

Am 26.11. fand die diesjährige Übung der Feuerwehren des Abschnitts Mondsee statt. Angenommen wurde ein PKW Brand in einem Parkhaus im Gewerbegebiet von Mondsee sowie ein Gefahrgutunfall im angrenzenden Bereich.

Die FF Au-img_0031See wurde um 14:02 per Funk alarmiert und so sind wir mit unserem LFB-A nach Mondsee ausgerückt. Am Einsatzort eingetroffen wurden wir vom Abschnittseinsatzleiter kurz eingewiesen und haben dann gemeinsam mit dem GSF aus Puchheim eine Atemschutztrupp gestellt.

Nach Erkundung der Lage durch einen Kameraden des GSF hat sich dann unser Atemschutztrupp mit entsprechenden Körperschutzanzügen ausgerüstet (siehe Foto 😉 ) um sich dann in den Gefahrenbereich zur weiteren Bekämpfung zu begeben.

Zeitgleich wurde von den KameradInnen der anderen Feuerwehren eine Dekontaminationsstelle errichtet sowie der vorbeugende Brandschutz aufrecht erhalten.

img_0032

Nachdem das Leck am Tank provisorisch geschlossen werden konnte wurde der Gefahrenstoff in ein anderes Behältnis umgepumpt und die Gefahr somit erfolgreich gebannt werden. Auch die Einsatzstelle mit dem PKW Brand im Parkhaus konnte nach gut 60 Minuten „Brand aus“ vermelden.

Eine sehr interessante und lehrreiche Übung – Danke an die KameradInnen der FF Mondsee für die Einladung und die Durchführung!

1 5 6 7 8 9