Finnentest

Der jährliche Atemschutzleistungstest („Finnentest“) stand dieser Tage wieder auf dem Programm der Unteracher Feuerwehren. Gemeinsam mit den KameradInnen der Feuerwehr Unterach stellten sich die AS-Träger dieser Herausforderung.


Bei diesem Test muss jeder Atemschutzträger zur Feststellung der körperlichen Eignung für den „schweren“ Atemschutz verschiedene Stationen und Aufgaben (Kraft, Ausdauer, Motorik, Koordinationsvermögen unter Belastung) erfüllen. Auch dient dieser Test zum ausloten der indiviuduellen Leistungsgrenze um auch im Einsatzfall immer entsprechend reagieren zu können.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.