[ÜBUNG] – Brand Garage

Bei unserer Monatsübung ging es diesmal um einen Brandeinsatz. Angenommen wurde der Brand einer Garage in dem sich möglicherweise auch noch Menschen befinden. Nach Sichtung und Herstellung der Wasserversorgung aus der Seeache wurde dann mit der Ausrüstung des Atemschutztrupps und der Errichtung eines Atemschutz-Sammelplatzes begonnen.

Der AS Trupp hat unverzüglich mit der Erkundung begonnen und nach kurzer Zeit ein Kleinkind gerettet, weiters wurde dann noch eine leblose Person aus der stark verrauchten Garage gerettet, anschließend wurde mit der Brandbekämpfung fortgefahren. Im Zuge des weiteren Verlaufs wurde dann noch ein Behälter mit Gefahrgut entdeckt welcher einen sofortigen Rückzug des AS-Trupps aus dem Brandobjekt erforderlich machte.

Neben dem Herstellen der Wasserversorgung durften wir dieses Mal auch das korrekte Schlauchmanagement sowie den Umgang mit dem sogenannten „Loop Pack“ beüben. Am AS-Sammelplatz kam zudem eine neuartige App für die Aufzeichnungen des Atemschutz-Einsatzes zur Anwendung. Zum Übungsende hin zeigten uns die Übungsleiter noch wie die Ventilation eines verrauchten Raumes mit dem HD-Rohr funktioniert. 🙂

Ein großes Danke an die beiden Übungsleiter Clemens und Christoph für die Planung und Durchführung dieser sehr gut gelungenen Übung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.