[ÜBUNG] – Saugleitung & Co.

Diesmal stand im Rahmen einer Übung das korrekte und zügige Herstellen der Wasserversorgung am Programm. Angefangen bei der korrekten Entnahme der benötigten Gerätschaften aus dem Fahrzeug über das Ansaugen bis hin zum Verlegen der Zubringer- und Löschleitungen.

Gemeinsam mit unserer Jugend wurde zuerst in einigen Trockenübungen das Szenario durchgespielt, danach ging es dann in den „Live-Betrieb“. Bei den hohen Außentemperaturen von knapp 30 Grad war das eine durchaus schweißtreibende Angelegenheit. Angenommen wurde der Brand einer Hütte im Waldgebiet welcher sich dann nach Erkundung durch den Gruppenkommandanten jedoch „nur“ als brennender Holz-/Reisighaufen dargestellt hat.

Nach erfolgreich hergestellter Wasserversorgung und virtuellem „Brand aus“ gab’s dann für einige Kameraden eine (unfreiwillige) Dusche. 🙂  Auch bei dieser Übung zeigte sich wieder einmal wie wichtig und nachhaltig es ist, gewisse Handgriffe und Abläufe regelmässig zu üben – nur so kann im Ernstfall schnell und fehlerfrei gearbeitet werden!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.